Vorsicht, Magnet!

Die Quarzuhr geht ständig nach, aber kein Fehler ist zu finden? Magnetfelder können die Ursache sein, sagt Albert Fischer, Vizepräsident des Zentralverbands für Uhren, Schmuck und Zeitmesstechnik. Über das Problem „Magnetismus bei Kleinuhren“ informiert der Uhrmachermeister im Fachprogramm der Uhren- und Schmuckmesse MIDORA Leipzig, die vom 2. bis 4. September 2017 stattfindet. Weiterlesen

Schmetterling: Prachtvoll seit etwa 250 000 000 Jahren

Entwurf Oerlikon-Showroom (Rainer Mietsch).

Entwurf Oerlikon-Showroom (Rainer Mietsch).

Ein prachtvolles Farbkonzept entfaltet der Atlasspinner (Attacus atlas). Mit bis zu 30 Zentimetern Flügelspannweite gehört er zu den größten Schmetterlingen der Welt – einer Spezies, die in ihrer bunten Vielfalt schier unbegrenzt scheint. Von metallisch leuchtend bis Camouflage reicht bei den über 200.000 bislang entdeckten Arten die Bandbreite.

Weiterlesen

Softe Farben und Snackgärten

Floriga 2017 (Foto: C. Günzel).

Was im Frühjahr in die Gärten kommt, zeigte die Floriga (Foto: Cathrin Günzel)

Startschuss für den Frühling auf der Floriga: Ein Meer aus sattem Grün und strahlenden Blüten von Weiß bis Bunt, von pastelligem Rosé bis Erdbeer-Sahne. Was im Frühjahr auf ostdeutschen Beeten und Balkonen, in Wohnzimmern und auf Terrassen blüht, zeigte die grüne Fachbörse Floriga vorab auf der Leipziger Messe. Weiterlesen

Feder: Erfolgskonzept seit etwa 150 000 000 Jahren

Entwurf Oerlikon-Showroom (Rainer Mietsch).

Entwurf Oerlikon-Showroom (Rainer Mietsch).

Fluggerät, Wärmedämmung, Wasserschutz, Tarnung oder imponierender Schmuck – Federn sind eine multifunktionale „Erfindung“. Eines der ältesten bekannten Exemplare zählt etwa 150 Millionen Jahre. Die historische Feder gehörte vermutlich einem gefiederten Saurier. Fliegen konnte dieser wahrscheinlich nicht. Der Name des Fossils: Archaeopteryx. Weiterlesen

Blattgold: Glänzende Schönheit

Entwurf Oerlikon-Showroom (Rainer Mietsch).

Entwurf Oerlikon-Showroom (Rainer Mietsch).

Die Ästhetik glänzenden Edelmetalls fasziniert seit Jahrtausenden. Beschichtungen aus Blattgold veredeln die vielfältigsten Formen und Materialien, von flächigen Schreinen bis zu filigranen Schnitzereien. Die Geschichte des Blattgolds beginnt vermutlich vor 5.000 Jahren in Indien. Von dort aus gelangte es nach Ägypten, Griechenland und verbreitete sich weiter. Weiterlesen

Das Korsett wird smart: Digitalisierte Skoliose-Therapie

Skoliose-App von BeMobil - erster Entwurf (Foto: BeMobil)

Erster Entwurf der Smartphone-App für junge Skoliose-Patienten mit Korsett (Foto: BeMobil).

Mehr Erfolg bei der Skoliose-Therapie: Smartphone-App motiviert junge Patienten. „Hast Du heute Dein Korsett getragen? Wirklich? Warum nicht?“ Ein Korsett ist für Kinder und Jugendliche keine schöne Sache, doch bei idiopathischer Skoliose die gängige Therapieoption. Genervte Eltern können ein Lied davon singen, wie aufreibend die ständige Motivation und Kontrolle des Nachwuchses ist. Orthopäden und Hilfsmittelversorger kennen das Problem: Das Korsett wird nicht lang genug getragen – selbst wenn versucht wird, mit bunten Designs die Akzeptanz zu erhöhen. Smarte Varianten sollen hier künftig Abhilfe schaffen. Weiterlesen

Leipzigs heimliches Wahrzeichen: Doppel-M wird 100

Das Doppel-M auf einer Dose von 2006 (Foto: C. Günzel).

Geburtstag für ein Logo: 2017 feiert das Doppel-M der Leipziger Messe seinen 100. Geburtstag. 1917 vom Leipziger Künstler Erich Gruner geschaffen, überstand es Kriegswirren und Systemwechsel. Dabei erwies sich das Signet als äußerst wandelbar: Weit über 50 Varianten spiegeln den Zeitgeist wider – trotzdem blieb es sich grafisch immer treu.

Weiterlesen

Atomuhren: Die Hüter der Zeit

Die Väter der französischen Revolution wollten nach dem Höchsten greifen – der Herrschaft über die Zeit. Wer die Zeit bestimmt, hat Macht über die Menschen. Nach dem Sturm auf die Bastille schrieben die Revolutions-Parlamentarier kurzerhand den Kalender um. Das neue „Zeitalter der Menschheitsgeschichte“ brauchte eine neue Rechnung. Weiterlesen

100 Jahre Leipziger Doppel-M: Schöpfer war der Künstler Erich Gruner

Das Logo der Leipziger Messe in einer Version von 1996 (Foto: C. Günzel).

2017 feiert das Doppel-M der Leipziger Messe seinen 100. Geburtstag: 1917 entwarf der Leipziger Künstler Erich Gruner (1881-1966) das bekannteste Logo der deutschen Messewirtschaft. In der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts gehörte der Maler und Grafiker zu den viel gefragten Multitalenten der Messestadt. Er war nicht nur anerkannter Maler, Zeichner und Buchgestalter, sondern schuf ebenso Werbeplakate und Logos für Verlage, große Kaufhäuser oder Unternehmen und war Rektor der Leipziger Kunstgewerbeschule. Gruner gehörte zur High Society Leipzigs und blieb Zeit seines Lebens mit der Leipziger Messe verbunden.

Weiterlesen

Vierhornkäfer: Erfolgskonzept der Evolution

Entwurf Oerlikon-Showroom (Rainer Mietsch).

Wehrhaft und durch einen stabilen Panzer gut geschützt: Der männliche Vierhornkäfer (Chalcosoma caucasus) ist ein Erfolgskonzept der Evolution. Seine Vorfahren lebten bereits vor knapp 300 Millionen Jahren auf der Erde. Und mit 350.000 bis 400.000 beschriebenen Arten sind Käfer die artenreichste Insektengruppe. Weiterlesen

Zwischen Retro und Purismus – Uhren- und Schmucktrends Teil 2

Bei den Uhren als tägliche Ergänzung des Outfits wird die Optik immer wichtiger. Das zeigen die Uhren- und Schmucktrends der Saison Herbst/Winter 2016/2017, welche der BV Schmuck+Uhren (Pforzheim) anlässlich der MIDORA Leipzig 2016 vorgestellt hat. Demnach ist Retro nach wie vor „in“. Eine neue Klarheit setzt auf Understatement. Doch Echtgold und kleine Uhren wie von Oma sieht man ebenso am Handgelenk. Hier eine Zusammenfassung der aktuellen Looks bei Herren- und Damenuhren für Herbst und Winter: Weiterlesen

Von Herzen: Brillanten, Engel, Perlen und mehr – Uhren- und Schmucktrends Teil 1

Von opulent und gefühlsbetont über expressiv und geometrisch bis schlich und puristisch: Der BV Schmuck+Uhren (Pforzheim) hat anlässlich der MIDORA Leipzig 2016 die Uhren- und Schmucktrends der Herbst-Winter-Saison 2016/2017 vorgestellt. Ob glanzvolle Brillanten, schweres Gold oder Retro-Look – bei den 205 Ausstellern der MIDORA Leipzig waren die vielfältigen Stilvarianten bereits live zu erleben. Hier kommt eine Zusammenstellung der aktuellen Schmucktrends: Weiterlesen