„Wunder“ Orthopädietechnik: Der geborgte Körper

Samuel Koch, Tetraplegiker, kann wieder stehen. Mit der Hand durch das Haar streichen, wild gestikulieren. Über die Bühne des Staatstheaters Darmstadt stapfen. Seit seinem schweren Sturz in der TV-Show „Wetten dass..?“ am 4. Dezember 2010, als er mit Sprungstelzen über fahrende Autos sprang, ist der 29-Jährige vom Hals ab querschnittgelähmt – und sitzt eigentlich im E-Rollstuhl. Doch das „Comeback“ in der Aufrechten ist kein Wunder, sondern Ergebnis einer verrückten Idee, die Koch sowie sein Studienfreund und Schauspielerkollege Robert Lang bereits vor fünfeinhalb Jahren in den Köpfen hatten: Lang „leiht“ dem gelähmten Koch seinen Körper und seine Bewegungen, stemmt dessen 50 bis 52 Kilogramm in die Vertikale. Ein „menschliches Exoskelett“ sozusagen. Weiterlesen